Im Januar waren wir u.a. mit unserer myfirebox auf der Internationalen Möbelmesse in Köln. Das Akzentfeuer in der schlichten Betonhülle hat viele Besucher angezogen.
Hier hat uns dann auch Dr. Bettina Heimsoeth vom Handwerksblatt entdeckt. Sie war sofort begeistert von der einfachen Möglichkeit überall den heimeligen Eindruck von Feuer hinzubringen. Die myfirebox ist nahezu autark, sie benötigt lediglich einen Stromanschluss in ihrer Nähe. Kein Schornstein, kein Abzug, kein Kaminanschluss werden benötigt. Und im Niedrigenergiehaus bringt ihr Feuer das Raumklima nicht durcheinander, da es temperaturneutral ist, also die Luft nicht erwärmt.
Mit unserer myfirebox haben wir den Trend im modernen Wohnen – flexible Möbel – direkt getroffen und kamen sogar in die Printausgabe. Hier geht es zu Artikel: „Neue Möbel: so passen sie sich unserem Leben an“

Wer mehr zu unserem kleinen Wunder wissen will kann sich hier einlesen oder schreibt uns direkt, wir beantworten gerne alle Fragen zum Akzentfeuer.